DIY-Geschenkhüllen

Was, morgen ist schon Heiligabend? Und die Geschenke sind noch nicht eingepackt? Na dann, aber dalli – oder wie wir hier in meiner Heimat sagen: „Alla hopp!“.

Ich habe meine Geschenke schon alle diese Woche eingepackt – bereits am Dienstag war ich so fleißig, bzw. hatte mir einfach vorgenommen, dieses Jahr nicht alles auf den letzten Drücker zu machen. Über meinen Tatendrang bin ich auch froh, denn heute steht eine ganz andere Sachen auf meiner To-Do-Liste: die Zubereitung eines vorweihnachtlichen Drei-Gänge-Menüs. So werden wir heute schon die Festtage gemütlich einstimmen… und tja, irgendwann musste ich ja auch meinen Wetteinsatz von meinem verlorenenen WM-Tippspiel einlösen. Bevor ich mich jetzt jedoch in die Küche begebe, möchte ich euch noch ein paar Zeilen mit Ideen schreiben , wie ihr eure Geschenke ganz individuell und persönlich einpacken könnt. „DIY-Geschenkhüllen“ weiterlesen

Gestoffte Weihnachtsgans

Die Weihnachtsgans gehört für mich einfach dazu – ohne sie wäre Weihnachten nicht wirklich Weihnachten. Im letzten Jahr konnten wir jedoch nicht als komplette Familie gemeinsam die Feiertage verbringen. Deswegen habe ich beschlossen für solche Fälle eine Weihnachtsgans zu nähen – also eine Weihnachtsgans für alle Fälle. Und wer hat die Weihnachtsgans lieber als mein Bruder? Bernadette, wie wir sie nennen, habe ich nach dieser makerist-Anleitung von Anja und Janine von Lieblingsplatzinberlin (für 5,50 EUR genäht und ausgestopft. „Gestoffte Weihnachtsgans“ weiterlesen

Hochzeitskerze

Zum Dahinschmelzen.

„Marijtje,  wir wollten dich fragen, ob du unsere Hochzeitskerze gestalten könntest?“ „….öh… Kerze?“ „Ja, da du doch die Kreativste in der Familie bist.“ „…mh, habe ich noch nie gemacht, aber okay.“

So habe ich reagiert, als mir mein Bruder beschriebene Frage stellte. Eine Kerze. Ich habe davor noch nie mit Kerzen gearbeitet. In der Kindheit waren wir einstmal an der Ostsee in einer Kerzenzieherei – das fand ich damals mega spannend, den Gewitterbruch während der Heimfahrt mit dem Fahrrad hingegen nicht. „Hochzeitskerze“ weiterlesen

Matrosenmädchen – eine Nähanleitung

Ich habe euch ja schon hier berichtet, dass ich im Sommer auch mehrere Geschenke für Hochzeiten und zur Geburt gestaltet habe. Heue möchte ich euch mein zweites Geschenk zeigen: eine super süße Latzhose für kleine Matrosenmädchen.

Die Latzhose war nicht nur mein zweiter Versuch im Nähen von Kinderbekleidung, sondern auch das zweite Kleidungsstück, das ich bisher von vorne bis zum Ende selbst erstellt habe. Zur Erinnerung: #1 war das „Erste Kleid“. „Matrosenmädchen – eine Nähanleitung“ weiterlesen

Tellermalerei

Guten Morgen ihr Lieben! Habt ihr gut geschlafen?

In dieses Wochenende hinein möchte ich euch nicht nur mit einer neuen DIY-Idee begleiten, sondern auch mit einem Bibelvers:

I can do all things through Christ who strenghtens me. Philippians 4,13

„Tellermalerei“ weiterlesen

Hochzeitsauto (Blog Serie – Hochzeitsgeschenke) 

Weiter geht es mit den Hochzeitsgeschenken: Heute geht es um ein eindeutiges Geldpräsent.

Wer von euch euch kennt es nicht, das Hochzeitsauto, an dem – mit oder ohne Wissen des Brautpaars – Blechbüchsen gebunden werden, damit es so richtig schön Krach macht? Ehrlich gesagt habe ich ja diese Tradition noch nie live gesehen, sondern vielmehr in Büchern. Für das Geschenk ist das aber egal. „Hochzeitsauto (Blog Serie – Hochzeitsgeschenke) „ weiterlesen

Liebesorte (Blog-Serie: Hochzeitsgeschenke)

Weiter geht es nach meiner Sommerpause mit einer Blog-Serie über Aufmerksamkeiten für den oft schönsten Tag im Leben – dem Hochzeitstag. Wir haben dieses Jahr schon einen kleinen Hochzeitsmarathon hinter uns (insgesamt fünf, die sechste steht jedoch schon vor der Tür) und mussten uns demnach schon des öfteren Gedanken über das Geschenk machen.

„Liebesorte (Blog-Serie: Hochzeitsgeschenke)“ weiterlesen

Drache zum Schmusen 

Ja, es ist zu lange her, als dass ein neuer Beitrag erschien. Ich könnte mit Ausreden kommen, wie: „Es war aber Prüfungsphase!“ oder „In meinen Ferien habe ich keine Zeit zu bloggen.“. Aber diese Sätze würden nicht stimmen. Denn obwohl ich euch nichts Neues gezeigt habe, war ich nicht untätig. Sondern ganz im Gegenteil. Nur musste das alles noch geheim bleiben. Der Grund? Ich habe Dinge für Hochzeiten vorbereitet und Babygeschenke genäht – und das alles sollte natürlich nicht eher online gehen, als es das Event erlaubt.

Umso mehr könnt ihr euch nun über viele tolle Crafting-Ideen freuen.

Beginnen möchte ich mit diesem kleinen Schmusedrachen. „Drache zum Schmusen „ weiterlesen

24 Geschenke für Dich

Morgen ist der 1. Dezember… und wer denkt da nicht an einen Adventskalender? Ich tue es auf jeden Fall und freue mich schon riesig auf meinen IKEA-Adventskalender (und auch darüber, dass ich in diesem Jahr noch einen ergattern konnte, bevor er restlos ausverkauft war!).

Der Gedanke, jedes Jahr für eine andere besondere Person einen Weihnachtskalender zu gestalten, ist mir im vergangenen Jahr gekommen. Im letzten November tütete ich zum zweiten Mal in Folge – zur Überraschung des Beschenkten – 24 Kleinigkeiten ein und dachte, dass ich mir dies zur Tradition machen könnte. Schon als Kind liebte ich es mir besondere Kalender für die Adventszeit auszudenken und meiner Familie zu schenken. „24 Geschenke für Dich“ weiterlesen