Blütenbilder

Lange ist es schon mit dem letzten Blogeintrag her – der Winter ist so gut wie vorbei und der Frühling kommt mit den Sonnenstrahlen.

Meine Tulpen sind auch bereits verblüht, so habe ich sie kurzerhand mit den bereits vertrockneten Blüten meiner Kolibriorchidee gepresst. Eine eingerahmte Blütenpracht ist dabei mein Ziel.

Blütenbilder_page Kopie

Hier ein paar Eindrücke.

71

  1. Blüten vorsichtig abzupfen, auch gerne mit einer Pinzette. Tulpen zurechtschneiden. Die Blütenpracht auf Küchenpapier in ein Buch legen. Das Buch unter schweren Gegenständen legen und einige Tage pressen. Umso trockener die Blüte schon ist, umso schneller ist sie gepresst – wenn sie noch zu „frisch“ ist, kann es sein, dass die Blüte schimmelt.

52

64

2. Bilderrahmen vorbereiten und die gepressten Blüten vorsichtig anordnen. Falls die gepressten Blüten beim Aufrichten des Bilderrahmens verrutschen, lassen sie sich auch mit etwas Kleber fixieren.

1312

252318

1416

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s